Pünktlich zum Feiertag gibt es heute leckere Clean Eating Waffeln, denn sind wir mal ehrlich: wer hat am Wochenende oder auch an Feiertagen keine Lust auf ein leckeres Stück Kuchen oder ein paar Waffeln?

Waffeln – die Lösung!
Waffeln sind für mich die Geheimwaffe schlecht hin, denn ich kenne niemanden der sie nicht mag, sie sind ultraschnell gemacht und bestehen auch spontanen Besuch. Es gibt lediglich ein Problem: 99% der Rezepte im Internet oder aus Backbüchern sind nicht clean! Ich habe wirklich schon einige Rezepte ausprobiert, aber sie sind nie saftig und locker geworden. Bis zum vergangenen Samstag, denn ich habe einfach zusätzlich Quark verwendet und siehe da, ein super Ergebnis!

Clean Eating Waffeln Kuchen Rezepte GesundSo schnell wie ich sie ausgebacken hatte waren sie auch gegessen, man muss sich also beeilen um ein Stück abzubekommen 🙂

4.5 from 4 reviews
Clean Eating: Waffeln
Author: 
Recipe type: Dessert & Cake
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
 
Ingredients
  • 1 EL Öl
  • 3 Eier
  • 200g Magerquark
  • 75g Xucker oder andere Süßungsmittel
  • 1,5 EL Backpulver
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
Instructions
  1. Alle Zutaten miteinander vermischen und zum Schluss einen Schuss Milch oder Mineralwasser hinzugeben. Das Waffeleisen vorheizen und mit ein wenig Öl oder Margarine auspinseln. Du benötigst ca. 2-3 EL pro Waffel, denn durch das Backpulver gehen sie schön auf. Serviert sie am besten mit ein wenig griechischen Joghurt und frischem Obst!
  2. Insgesamt ergibt das Rezept ca. 11 Waffeln
 

Wie du siehst, mega simpel und die Zutaten hat man wirklich immer zu Hause.

Waffelnnah_Blog
Mit Schokoraspeln im Teig sind sie bestimmt auch sehr lecker. Ich habe es noch nicht versucht, aber eigentlich sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt. Auch diesen Samstag habe ich wieder fleißig gebacken, denn Robert hatte Fußballturnier  und ich backe den Jungs jedes Jahr „Doping“-Muffins, damit sie auch auf jeden Fall gewinnen 😉 Außerdem wurde Roberts Mama am gleichen Tag 60 und ich habe als Überraschung eine cleane Yogurette-Torte gezaubert. Das Rezept werde ich ganz bald mit euch teilen, vorher muss ich sie allerdings noch einmal backen, denn vor lauter Hektik habe ich vergessen Fotos zu machen (bis auf Instagram versteht sich).

Waffeln_Himbeeren_Blog

Leider ist das schöne lange Pfingstwochenende schon vorbei, aber wir haben sehr viel für unsere Hochzeit geschafft. Die Einladungen sind endlich angekommen und wir haben fleißig gebastelt. Einen kleinen Einblick bekommst du voraussichtlich nächste Woche! Außerdem wird es ENDLICH einen Post über unseren Fitnessraum geben, denn: ER IST FAST FERTIG! Wir können es selbst kaum glauben, aber was lange währt wird doch noch gut! Also sei gespannt, genieße noch den freien Abend und starte wundervoll und voller positiver Energie in die neue Woche!

23 Comments on Clean Eating: Waffeln

  1. Kerstin
    1. November 2015 at 7:28 pm (2 Jahren ago)

    Hallo,
    das sieht ja lecker aus! Die mag ich unheimlich gerne nachbacken, wieviele Waffeln ergeben sich denn aus dem Rezept?
    Grüße Kerstin

    Antworten
  2. Eva Katharina
    15. Juni 2015 at 1:32 pm (2 Jahren ago)

    Wow die sehen ja lecker aus! Ich liebe Waffeln auch, die Teile gehen immer und meistens habe ich noch Tage später was davon und esse immer 1-2 zum Frühstück.
    Nur eine Frage: Was genau bedeutet denn das „clean“?

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      16. Juni 2015 at 9:25 am (2 Jahren ago)

      Clean bedeutet, dass die Gerichte vollkommen ohne raffinierten Zucker sowie chemische Zusätze sind.
      Das heißt, es handelt sich nur um natürliche Produkte. Mehr zum Thema „clean“ findest du hier:

      Antworten
  3. Carry
    14. Juni 2015 at 8:02 pm (2 Jahren ago)

    Ich liebe Waffeln, leider mache ich sie viel zu selten. Ich sollte mir unbedingt mal ein Waffeleisen zulegen 🙂

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      16. Juni 2015 at 9:15 am (2 Jahren ago)

      Ohja, musst du unbedingt! Sie sind einfach zu lecker, um sie nicht zu machen 🙂 LG Jenny

      Antworten
  4. Alexa
    10. Juni 2015 at 8:19 am (2 Jahren ago)

    Oh, die sehen unglaublich lecker aus. Das Rezept muss ich auch mal ausprobieren.

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      11. Juni 2015 at 9:05 pm (2 Jahren ago)

      Ich hoffe, sie schmecken dir genauso gut wie mir!
      LG Jenny

      Antworten
  5. AnnaDiaries
    6. Juni 2015 at 10:13 am (2 Jahren ago)

    Ich dachte immer, clean eating würde einen einschränken, wenn es um süßere Sachen geht, aber du beweist gerade, dass dies nicht der Fall ist.
    Bei uns steht jetzt auch erstmal eine Ernährungsumstellung ins Haus, weil mein Mann und ich beide derzeit eigentlich nur zunehmen… Furchtbar. Und das genau vor dem Sommer :/ Bikini ist ein no-go derzeit und clean eating klingt sehr interessant. Ich bedanke mich bei dir für diesen Post und informiere mich mal genauer.

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      6. Juni 2015 at 6:58 pm (2 Jahren ago)

      Einschränkend ist es grundsätzlich nicht, wenn man bereit ist sich Alternativen zu suchen und selbst ein wenig kreativ zu werden. Klar, man kann nicht mehr einfach in deen Supermarkt gehen und was Süßes kaufen, aber süßes generell ist voll drin 🙂 Danke für deinen lieben Kommentar! LG Jenny

      Antworten
  6. Karin
    2. Juni 2015 at 8:20 pm (2 Jahren ago)

    Die Waffeln sehen wirklich sehr lecker aus. Das bringt mich auf die Idee auch mal wieder welche zu backen. Über Clean Eating habe ich heute zum 2. ten mal was gelesen. Irgendwie ist diese neue Ernährungsform auch an mir vorbeigezogen.
    Beste Grüße

    Antworten
  7. Jana
    2. Juni 2015 at 2:00 pm (2 Jahren ago)

    Die Waffeln sehen super lecker aus *_* Das Rezept muss ich dringend mal ausprobieren – vor allem da meine Waffeln sonst nie so fluffig werden 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    Antworten
  8. Hanna
    2. Juni 2015 at 11:19 am (2 Jahren ago)

    Hallo Jenny,
    deine Waffeln sehen wirklich toll aus. Gestern habe auch ich Waffeln gebacken, aber dein Rezept mit Quark klingt total interessant. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Ich wünsche dir einen ganz schönen Urlaub. Auf die Yogurette Torte bin ich total gespannt!

    Herzliche Grüße,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

    Antworten
  9. Dila
    2. Juni 2015 at 9:57 am (2 Jahren ago)

    Die Waffeln sehen total lecker aus und da ich selbst seit einiger Zeit hauptsächlich clean esse, kommt mir das Rezept sehr gelegen. Du nimmst aber normales helles Dinkelmehl oder? Also kein Dinkelvollkornmehl?
    LG
    Dila

    Antworten
  10. Kim
    1. Juni 2015 at 4:26 pm (2 Jahren ago)

    Lecker schauen die aus! Nur weiß ich nicht, ob ich mich dran versuchen soll, da ich den Geschmack von Quark absolut nicht ausstehen kann 🙁

    Antworten
  11. Madline
    1. Juni 2015 at 1:04 pm (2 Jahren ago)

    Ich liebe Waffeln. Deine gesündere Alternative werde ich ganz bestimmt ausprobieren und mich noch weiter auf deinem Blog umsehen. Als nächstes wird erstmal Dinkelmehl gekauft 🙂

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      1. Juni 2015 at 3:29 pm (2 Jahren ago)

      Dankeschön 🙂 Es freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte 🙂

      Antworten
  12. Julie Feels Good
    27. Mai 2015 at 3:09 pm (2 Jahren ago)

    Ehrlich gesagt sehen die Waffeln auf dem Foto gar nicht clean aus 🙂 Das ist positiv gemeint, denn wie toll ist das denn – ein gesundes Rezept, das himmlisch aussieht?! LG Julia

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      27. Mai 2015 at 4:03 pm (2 Jahren ago)

      Gell, das finde ich auch :)) Die sehen einfach zum Anbeißen aus!

      Antworten
    • fitandsparklinglife
      27. Mai 2015 at 3:00 pm (2 Jahren ago)

      Dankeschön :)))

      Antworten
  13. Sarah
    25. Mai 2015 at 5:43 pm (2 Jahren ago)

    Wann geht’s denn für dich in Urlaub? 🙂

    Antworten
    • fitandsparklinglife
      27. Mai 2015 at 3:00 pm (2 Jahren ago)

      Ende Juli fliegen wir Richtung Ibiza…ich kanns kaum erwarten!

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Rate this recipe: