Meine Kreativität in der Küche ist zurück und es gibt kaum noch einen Tag an dem ich sage: „Puh, ich habe keine Ahnung was ich kochen soll.“ Darüber bin ich sehr happy, denn es erleichtert den Alltag doch enorm, wenn man nicht jeden Tag „auf der Suche nach Rezepten“ ist. Beim Schreiben dieses Posts ist mir aufgefallen, dass ich euch immer noch das Rezept zu den gesunden Waffeln schulde, die ich in meiner Instastory vor 2 Wochen gezeigt habe. Es kommt. Versprochen!

Heute soll es um eine lecker leichte Lunch-Inspiration gehen, deren Hauptbestandteile Spinat und Couscous sind. 

Spinatbowl Spinat Clean Eating Bowl

Mittags muss es bei mir schnell gehen, denn mit Laura bleibt mir nicht die Zeit stundenlang in der Küche zu stehen, Zutaten zu schnippeln und zu kochen. Vor allem aktuell, denn die kleine Dame hat das Krabbeln perfektioniert und zieht sich an allem hoch was sich nicht wehrt. Eine Sekunde nicht aufgepasst steht sie auf ihren wackeligen Füßen und hält sich an ihrem Stokke Stuhl fest. Genau in solchen Momenten ist Schnelligkeit gefragt, denn leider hat sie noch nicht verstanden, dass sie in solchen Momenten nicht loslassen sollte. 

Inspiriert von Julia habe ich Babyspinat eine Chance gegeben. Spinat an sich esse ich total gerne, aber zu Babyspinat hatte ich bisher kaum Zugang gefunden. Warum kann ich heute gar nicht mehr sagen. Nachdem ich ihn in dieser Bowl gegessen habe, ist es für mich auch echt unverständlich. Um satt zu werden habe ich mir Couscous als Kohlenhydratquelle ausgesucht. Für mich zwischen Quinoa und Hirse der Sieger unter den Körnern 😉

Da mir ausschließlich Spinat zu langweilig ist habe ich noch Gurke sowie frische Champignons dazu gegeben und zack: ein super leckeres und leichtes Lunchgericht ist fertig. 

Spinatbowl-babyspinat-cleaneating

Bowl mit Spinat und Couscous
Serves 1
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Total Time
10 min
Prep Time
10 min
Total Time
10 min
Ingredients
  1. 100g Babyspinat
  2. 50g Couscous
  3. 1/4 Salatgurke
  4. 150g Champignons
  5. etwas Feta
  6. Himbeerbalsamico (alternativ reiner Balsamico)
  7. Gemüsebrühe
  8. Öl
  9. Pfeffer, Salz
Instructions
  1. Couscous in Gemüsebrühe garen.
  2. Blattspinat, Gurke und Champignons waschen.
  3. Blattspinat in die Schale geben. Gurke und Champignons in Stücke schneiden.
  4. Fertigen Couscous unterheben und Feta über den Salat bröseln.
  5. Als Dressing habe ich 1 EL Himbeerbalsamico, 1/2 EL Balsamico und 1 EL Öl verwendet. Zum Schluss alles mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.
Fit and sparkling life http://www.fitandsparklinglife.com/
Mit dieser Kombi ist man mittags schnell fertig in der Zubereitung und bis zum Abend gesättigt. Wem das Ganze trotz Dressing zu trocken Ist, dem empfehle ich noch einen frischen Kräuterquark dazu anzurühren.

Habt einen tollen Donnerstag!

2 Comments on Bowl mit Spinat und Couscous

  1. Sara
    22. November 2017 at 10:43 am (4 Wochen ago)

    Ooh, das ist aber mal eine tolle Idee für ein schnelles und gesundes Mittagessen :). Danke für das Rezept!

    <3 Sara von The Cosmopolitas

    Antworten
  2. L♥ebe was ist
    21. November 2017 at 9:58 am (4 Wochen ago)

    liebe Jenny,
    manchmal ist man wirklich nicht so krativ, dann gibt es immer nur dasselbe 😉
    aber umso schöner, dass deine Kreativität zuück ist – dein Soinatsalat schaut auch super lecker aus 🙂

    liebste Grüße und hab einen schönen Dienstag,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *