Das Jahr neigt sich immer mehr dem Ende zu und somit wird es Zeit für eine Jahresbilanz was den After-Baby-Body angeht. Hätte man mich heute vor einem Jahr gefragt, wie mein Gewicht und mein Körper zum Weihnachtsfest 2017 aussieht, wäre meine Antwort mit Sicherheit anders ausgefallen als der aktuelle Stand der Dinge. Allerdings wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass mich ein Kaiserschnitt erwarten würde und ein Baby, das ganz viel Aufmerksamkeit und Nähe benötigt. 

Running-afterbabybody

Was ist seit Oktober mit dem After-Baby-Body passiert?

In meinem letzten Post im Oktober habe ich die für mich wichtigsten Punkte schon aufgezählt. Umgesetzt habe ich meine Ideen wie folgt: 

  • Ernährungstagebuch
    Ich notiere alles in meiner Tagebuch-App. Ich verwende die App „Yazio“ und bin wirklich total begeistert! Sie ist absolut bedienerfreundlich und für Menschen, die regelmäßig das gleiche essen perfekt, denn sie hat eine Kopierfunktion. 
  • Kalorien zählen
    Yazio ist eine App um Kalorien zu zählen, was ich seit Oktober ebenfalls tue. Ich brauchte einfach einen Rahmen, denn durch das Stillen bin ich mir nach wie vor unsicher was zu viel und was zu wenig ist. Mit den Kalorien habe ich ein „Ziel“ an dem ich mich orientieren kann und bin doch oft überrascht, wie viel ich am Tag eigentlich essen kann

Joggen laufen after baby body

  • Sport
    Sporttechnisch war ich fleißig und bin zufrieden. Klar, mehr geht immer, aber realistisch betrachtet war es voll in Ordnung. Ich war regelmäßig laufen, habe Kraftübungen zu Hause gemacht und mache seit 2 Wochen jeden Tag Rückenübungen. Der Rücken und der Bauch sind seit der Schwangerschaft immer noch meine größten Schwachpunkte. In den Beinen bin ich kraftmäßig ganz gut aufgestellt. Auch das Laufen klappt gut, was für mich persönlich sehr wichtig ist. 
  • Bewegung
    Auch Alltagsbewegung habe ich sehr konsequent immer mehr eingebaut: ich war sehr viel mit Laura spazieren sowie mit dem Hund unterwegs. Laut meinem Handy lag ich täglich zwischen 15.000 und 20.000 Schritten

afterbabybody-salat

Was habe ich seit der Geburt erreicht?

  • Gewicht: – 21,0 kg
  • Maße: 
    • Taille: -10,0 cm
    • Hüfte: – 8,5 cm
    • Oberschenkel links: – 5,5 cm
    • Oberschenkel rechts: – 4,0 cm

Wenn ich mir das gesamte verlorene Gewicht mal in Zahlen anschaue, kommt es mir unglaublich viel vor. Trotzdem bin ich nicht zufrieden und würde gerne mit 5 kg weniger ins neue Jahr starten. Aber die greife ich einfach direkt im Januar wieder an, mit den ganzen anderen Menschen die im neuen Jahr abnehmen wollen 😉 

Running-joggen-laufen

Was ist mein Ziel bis zum 13.03.2018?

Bis zu Laura’s ersten Geburtstag möchte ich mit dem Abnehmen fertig sein. Bis dahin sollen noch 7-8 Kilo verschwinden, was ein wirklich sportliches Ziel ist. Doch ich will mich der Herausforderung stellen und gehe mit viel Motivation und Elan wieder an den Start. Zeitgleich weiß ich aber auch, dass der Einstieg nach Weihnachten sehr schwer werden wird, denn dann muss ich meinen Zuckerkonsum erst mal wieder auf Null zurückfahren. Jeder der sich schon mal „entzuckert“ hat, weiß wie schwierig gerade die ersten 2 Wochen sind. Trotzdem freue ich mich darauf, denn so komme ich meinem Ziel Stück für Stück näher!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *